Qualitätsentwicklung von Schule

Praktische Wege und konkrete Strategien der Schulprogrammarbeit

herausgegeben von Christian Kubina und Dieter Vaupel

"Qualitätsentwicklung von Schule" hilft Schulen bei der Entwicklung eines eigenen Profils.Schulprogramm und Qualitätsentwicklung haben in nahezu allen Bundesländern eine besondere Bedeutung bekommen. Vielfältige Initiativen sind auf den Weg gebracht worden. Doch die Erfahrungen zeigen, dass der Weg zu einem Schulprogramm manchmal eher einer Wanderung durch unbekanntes Gelände gleichkommt. Für diese Wanderung bietet der vorliegende Band das notwendige Rüstzeug. Konkrete, Mut machende Beispiele aus unterschiedlichen Schulen werden vorgestellt.

Das Handbuch stellt u.a. ein praxiserprobtes Verfahren zur Entwicklung von Schulprogrammen vor:

  • Merkmale und Inhalte des Schulprogramms,
  • Phasen der Programmentwicklung und
  • Bausteine zur Programmentwicklung

Durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis sowie dem erprobten Modell zur Schulprogrammentwicklung wird das Buch zu einer unverzichtbaren Hilfe für alle, die an der Entwicklung ihrer Schule beteiligt sind.

 

Und hier können Sie das Buch bestellen:

http://www.amazon.de/Qualit%C3%A4tsentwicklung-von-Schule-Christian-Kubina/dp/3472044446/ref=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1327254477&sr=1-6

 

Christian Kubina/ Dieter Vaupel (Hrsg.): Qualitätsentwicklung von Schule.Praktische Wege und konkrete Strategien. Praxishilfen Schule: Pädagogik. Hermann Luchterhand Verlag Neuwied 2001, 159 Seiten

Veranstaltungen

15. August 2021

 

Einweihung der Gedenk-Stele auf dem Egbert-Hayessen-Platz

 

17.00 Uhr am Bahnhof Gensungen

 

Veranstalter: Bürgerinitiazive "Ein Platz für Egbert Hayessen", Ortsbeirat Gensungen und Stadt Felsberg

 

08. Oktober 2021

 

Verlegung von vier Stolpersteinen in Felsberg-Gensungen durch Gunter Demnig

 

Für Familie Frieda und Julius Weinstein

 

10.00 Uhr Eppenbergstraße 7, Gensungen

08. Oktober 2021

 

Verlegung von neun Stolpersteinen in Spangenberg durch Gunter Demnig

 

Für Familie Selma und Hugo Spangenthal, für Heinrich Stein und für Adam Schenk

 

11.30 Uhr Langegasse 14, Spangenberg

 

 

12. November 2021

 

Theobald Fenner und das Pogrom von 1935 in Spangenberg

 

Szenische Lesung von Dr. Dieter Vaupel und  Alida Scheibli

mit musikalischer Begleitung

 

19.00 Uhr

Altstadtresidenz Spangenberg

    Sonntagszeit vom 22/23.9.2018

Weiter Bücher von mir: